Einsatz Brandmeldeanlage Burg Burgthann

BURGTHANN - Am Freitag, den 17. Juni wurde die Feuerwehr Burgthann um 18:01 Uhr durch die Auslösung der Brandmeldeanlage in der Burg Burgthann alarmiert. Als die ersten Kräfte an der Einsatzstelle eintrafen und diese erkundet war, konnte sehr schnell Entwarnung gegeben werden. Die Brandmeldeanlage wurde durch eine Nebelmaschine ausgelöst , welche für das bevorstehende Burgfest getestet wurde. Nach ca. 20 Minuten konnten alle Einheiten die Einsatzstelle wieder verlassen und zum Standort zurückkehren.


Eingesetzte Kräfte
FF Burgthann mit HLF20, LF8/6, FR                                              
Kreisbrandinspektion


Bericht: Markus Herden

 


Zurück