Einsatz: Gasaustritt

 

tl_files/Dokumente/Bilder/2017/20170622_ Gasaustritt/IMG-20170622-WA0001.jpg

 

Am Donnerstag, den 22.06.2017, wurden die Feuerwehren Altdorf, Feucht, Hersbruck, Mimberg, Burgthann und die Kreisbrandinspektion zu einem Gasaustritt nach Mimberg gerufen.

Beim Eintreffen der Einsatzkräfte in Mimberg wurde ein ca. 10 cm großes Loch in einer Gasleitung vorgefunden. Anwohner wurden gebeten ihre Häuser zu verlassen. Das durch ein Bagger verursachte Leck wurde von Atemschutzgeräteträgern der FF Burgthann ausgehoben. Die Feuerwehren Altdorf und Feucht stellten den Brandschutz sicher. Atemschutzgeräteträger aller Feuerwehren halfen dabei, die Leitung zu verschließen. Das Rote Kreuz verteilte Verpflegung an Betroffene und Einsatzkräfte. Ein Abschranken der Leitung hätte zu lange gedauert, deswegen wurde das Leck mittels eines Quetschverfahrens unter Druck verschlossen. Nachdem kein Gas mehr entweichen konnte, durften die Anwohner wieder in ihre Häuser zurück. Nach ca. zwei Stunden war die Feuerwehr Burgthann wieder einsatzbereit auf der Wache.

 

Einsatzkräfte:

FF Altdorf

FF Burgthann

FF Feucht

FF Hersbruck

FF Mimberg

Kreisbrandinspektion

Polizei

Rettungsdienst

 

Zurück