Einsatz: Gasgeruch in Wohnung


tl_files/Dokumente/Bilder/2017/20170827_Gasgeruch/IMG_20170827_184918.jpg



Am Sonntag, den 27.08.2017 um 18:28 Uhr, wurden die Feuerwehren aus Ezelsdorf, Burgthann, Altdorf sowie der Einsatzleiter Rettungsdienst und ein Rettungswagen von der Integrierten Leitstelle Nürnberg zu einem Gasgeruch nach Ezelsdorf alarmiert.


In einem Wohnhaus bemerkten die Bewohner einen Gasgeruch im Heizungskeller.
Daraufhin verließen alle Personen das Haus und informierten die Rettungskräfte. Nach den ersten Erkundungen konnte aber Entwarnung gegeben werden. Durch einen kleinen technischen Defekt gelang eine geringe Menge von Verbrennungsrückständen in den Heizungskeller. Nach der durchgeführten Überdruckbelüftung, anschließender Gaskonzentrationsmessung und abschließender Überprüfung durch den Energieversorger konnten die Einsatzkräfte zum Standort zurückkehren.



tl_files/Dokumente/Bilder/2017/20170827_Gasgeruch/IMG_20170827_184931.jpg

 

tl_files/Dokumente/Bilder/2017/20170827_Gasgeruch/IMG_20170827_190254.jpg

 


Eingesetzte Kräfte:

Feuerwehr Ezelsdorf
Feuerwehr Burgthann
Feuerwehr Altdorf
Kreisbrandinspektion
Einsatzleiter Rettungsdienst
BRK Feucht
Polizei
Energieversorger



Zurück