Einsatz: Kleinbrand im Ortsgebiet

BURGTHANN - Am Freitag, den 22. April, wurde die Feuerwehr Burgthann um 15:44 Uhr zu einem gemeldeten Brand alarmiert. Als die ersten Kräfte an der Einsatzstelle eintrafen und diese erkundet war, konnte sehr schnell Entwarnung gegeben werden. Nach Abflammen von Unkraut mittels eines Gasbrenners, war eine ca. 5m hohe Zypresse in Brand geraten. Das Feuer konnte durch den Eigentümer bereits vor Eintreffen der Feuerwehr abgelöscht werden. So war der Einsatz nach ca. 30 Minuten auch schon wieder beendet.


Eingesetzte Kräfte
FF Burgthann mit HLF20, LF8/6
Polizei

 

Bericht: Florian Stahl

Zurück