Einsatz: Rauchentwicklung / Brand einer Holzhütte

 

tl_files/Dokumente/Bilder/2017/20170626 B3 und Oelspur/IMG_20170626_034907.jpg

 

Am Kirchweihmontag, den 26.06.2017 um 03:37 Uhr, wurden die Feuerwehren Burgthann, Mimberg und Schwarzenbruck zu einer Rauchentwicklung in Burgthann gerufen.

Oberhalb des Burg-Parkplatzes in der Bergstraße brannte eine Gartenhütte. Nach Erkundung der Einsatzlage durch den Einsatzleiter wurde vom Hilfeleistungslöschfahrzeug ein Löschangriff vorgenommen.

Die Kameraden der Feuerwehr Mimberg und Schwarzenbruck konnten ihre Alarmfahrt abbrechen und zum Standort zurückkehren.

 

tl_files/Dokumente/Bilder/2017/20170626 B3 und Oelspur/IMG_20170626_035204.jpg    tl_files/Dokumente/Bilder/2017/20170626 B3 und Oelspur/IMG_20170626_035211.jpg

 

Während der Löscharbeiten kam die Meldung vom Gruppenführer des zweiten Burgthanner Fahrzeuges, dass in unmittelbarer Umgebung eine - nach ersten Erkenntnissen mutwillig herbeigeführte - größere Fahrbahnverunreinigung zu beseitigen wäre.

 

tl_files/Dokumente/Bilder/2017/20170626 B3 und Oelspur/IMG_20170626_041416.jpg

 

Darauf wurde die Verunreinigung von der Polizei dokumentiert und von der Feuerwehr beseitigt.

Nach ca. zwei Stunden war der Einsatz beendet und die Einsatzkräfte konnten zum Gerätehaus zurückkehren

 

 

Eingesetzte Kräfte:

FF Burgthann

FF Mimberg

FF Schwarzenbruck

Polizei

Rettungsdienst

 

Zurück