Einsatz: Verkehrsunfall auf glatter Straße


tl_files/Dokumente/Bilder/2017/20170130_ VU2/IMG_20170130_222953_LI.jpg


Schwarzenbach - Am Montag, den 30.01.2017 um 19:12 Uhr wurden die Feuerwehren Schwarzenbach, Ezelsdorf und Burgthann mit dem Einsatzstichwort „VU2 - Verkehrsunfall, Person eingeklemmt“ zum Einsatz gerufen.
Auf der Wald-Verbindungsstraße zwischen Schwarzenbach und Burgthann ist ein Kleinbus aufgrund von Blitzeis von der Fahrbahn abgekommen und gegen einen Baum geschleudert. Da der Fahrer sich nicht selbst befreien konnte und über Schmerzen in der Wirbelsäule klagte, wurde die Feuerwehr zur schonenden Rettung benötigt. Noch während der Unfallstellensuche gab die Leitstelle Nürnberg die Rückmeldung, dass es an der Einsatzstelle spiegelglatt und bereits ein Einsatzfahrzeug der Polizei in ein Rettungsdienst-Fahrzeug gerutscht sei.

 


tl_files/Dokumente/Bilder/2017/20170130_ VU2/IMG_20170130_195437_LI.jpg



 

Nach schneller Erkundung wurde die Einsatzstelle ausgeleuchtet, mit dem Spreizgerät die Fahrertür geöffnet und der Patient mittels Spineboard achsengerecht gerettet. Nach Übergabe an den Rettungsdienst und Binden von Betriebsstoffen konnten die Einheiten der Feuerwehr nach ca. zwei Stunden die Einsatzstelle verlassen und die Einsatzbereitschaft im Gerätehaus wieder herstellen.

 


Eingesetzte Einheiten:
FF Burgthann
FF Ezelsdorf
FF Schwarzenbach
Kreisbrandinspektion
Rettungsdienst
Polizei
Abschleppdienst
Winterdienst

 

 


Zurück