Einsatz: Vermutlicher Brand nach Blitzeinschlag mit Folgeeinsatz

 

tl_files/Dokumente/Bilder/2017/20170504_ Blitzschlag und Ueberschwemmung/IMG_20170504_204327.jpg

 

Am 04.05.2017 wurden die Feuerwehren aus Ezelsdorf, Ober-/Unterferrieden und Burgthann um 19:56 Uhr mit dem Alarmstichwort „Brand Nachschau (B1)“ nach Steinbach alarmiert.

 

Noch auf der Anfahrt der Kräfte aus Burgthann und Ober-/Unterferrieden kam die erste Rückmeldung „Kein offenes Feuer sichtbar, Stoßtrupp erkundet unter PA (Pressluftatmer) Kräfte reichen aus. Die anfahrenden Feuerwehren können ihre Alarmfahrt abbrechen“ vom Einsatzleiter aus Ezelsdorf. Somit fuhr die Feuerwehr Burgthann zurück zum Standort.

 

Während der Rückfahrt wurde von einem besorgten Mitbürger berichtet, die Straße am Spielplatz in der Schwarzachstraße ist aufgrund der starken Regenfälle überflutet und unpassierbar.

 

tl_files/Dokumente/Bilder/2017/20170504_ Blitzschlag und Ueberschwemmung/IMG_20170504_204539.jpg

 

 

Zur Gefahrenabwehr wurde die Straße bis zum Eintreffen des örtlichen Bauhofs gesperrt. Nach Übergabe der Einsatzstelle an den Bauhof kehrten die Kameraden gegen 21:30 Uhr ins Gerätehaus zurück.

 

 

Eingesetzte Kräfte:

FF Ezelsdorf

FF Ober/Unterferrieden

FF Burgthann

Polizei

Bauhof Burgthann

 

Zurück