17.04.2015 Einsatz: Trageunterstützung Rettungsdienst

BURGTHANN – In den frühen Morgenstunden des 17. April wurde um 03:37 Uhr die Feuerwehr aus Burgthann durch die Leitstelle Nürnberg zu einer Trageunterstützung für den Rettungsdienst alarmiert. Dieser war bereits zusammen mit dem „First-Responder“ vor Ort und versorgte den Patienten.

 

 

Nachdem die ersten Kräfte an der Einsatzstelle eingetroffen waren, wurde nach Rücksprache mit dem Notarzt das Eintreffen eines speziellen Rettungswagens für schwergewichtige Personen abgewartet. Als dieser die Einsatzstelle schließlich erreichte, konnte mit der Rettung begonnen werden. Mit Unterstützung einiger Kammeraden wurde der bereits versorgte Patient sicher vom Erdgeschoss in den Rettungswagen verbracht.

 

tl_files/Dokumente/Bilder/2015/April TrageunterstuetzungRD/cb2e6c298dcce9656ff0f47a33dc9729.jpg

 

Somit konnten alle beteiligten Kräfte die Einsatzstelle nach ca. 1,5 Stunden verlassen und zum Feuerwehrhaus zurückkehren.

 

Eingesetzte Kräfte
FF Burgthann mit FR, HLF
Rettungsdienst mit RTW, NEF, S-RTW

 

Bericht: Florian Stahl, Bilder: Michael Reuther


Zurück