8 neue Maschinisten für die FF Burgthann

BURTHANN- am 12.06.16 um 07:45 Uhr eröffneten der 1.Kommandant Sebastian Reichinger und Lehrgangsleiter Matthias Kuhn den  Maschinistenlehrgang bei der Freiwilligen Feuerwehr Burgthann, insgesamt 7 Feuerwehrmänner und eine Feuerwehrfrau von den Freiwilligen Feuerwehren Burgthann und Pattenhofen, ließen sich im Zeitraum vom 12.06.2016 bis 10.07.2016 zum Maschinisten ausbilden.

 

 

 

Lehrgangsleiter  Matthias Kuhn und sein Team erklärten und zeigten in Theorie und Praxis den Teilnehmern alles, was zu einem ausgebildeten Maschinisten dazu gehört. In Theorie standen auf dem Stundenplan UVV, Motorenkunde, Feuerwehrfahrzeuge, Löschwasserentnahme, Saugvorgang, Bedienung der Feuerlöschkreiselpumpe, Straßenverkehrsrecht, Kraftbetriebene Geräte und Entlüftungseinrichtungen.

 

 

In der Praxis standen auf dem Stundenplan Trockensaugprobe, Bedienung von Feuerlöschkreiselpumpen, Wasserentnahme aus offenen Gewässern und Hydranten, Kraftbetriebene Gerätschaften, Pumpenprüfung und Wasserförderung über lange Wegstrecken.

 

Besonders interessant fanden die Teilnehmer die Ausbildung an der Schwarzach in Pattenhofen, mit dem Ausbildungsteil „Wasserförderung über lange Wegstrecken“, dort konnte jeder zukünftiger Maschinist trotz den hochsommerlichen Temperaturen verschiedene Feuerlöschkreiselpumpen und Tragkraftspritzen selber ausprobieren. Aber auch kleine Pannen die jedoch am Ende sehr lustig und vor allem sehr nass waren gehörten zum Lehrgang.

 

 

Am Ende des Lehrgangs mussten sich die zukünftigen Maschinisten einer theoretischen Prüfung von 50 Fragen stellen. Alle 8 Teilnehmer bestanden die Prüfung erfolgreich und sind nun ausgebildete Maschinisten in Ihrer Feuerwehr.

Erfolgreich bestanden haben die Kameradin Daniela Rauscher und die Kameraden Alois Rauscher, Markus Herden, Andreas Danner , Franz Rohrmüller, Michael Hopfengärtner , Jürgen Bauer sowie Michael Schütz.

 

 

 

 

Auch der erste Bürgermeister der Gemeinde Burgthann, Herr Heinz Meyer, ließ es sich nicht nehmen persönlich vorbei zu schauen um den Kursteilnehmern zu ihrer bestandenen Prüfung zu  gratulieren und um sich für deren Engagement für die Freiwillige Feuerwehr Burgthann zu bedanken, schließlich opfert hier jeder ehrenamtlich seine kostbare Freizeit zum Wohle und zur Sicherheit der Allgemeinheit.

 

 

 

 

Bericht/Bilder: Markus Herden

Zurück